Feeds:
Posts
Comments

Archive for the ‘Mit Fleisch und Wurst’ Category

Zutaten für 6 Personen

1 Bund Suppengrün 1 Weißkohl (ca. 1kg) 2 Zwiebeln 1 kg Kartoffeln 2 Lorbeerblätter 2 EL Gemüsebrühe Pfeffer Salz 6 Kasslernackensteaks (á ca. 180g) 1/2 Bund Petersilie

Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Weißkohl putzen, waschen und in Streifen vom Strunk schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden.

Vorbereitete Zutaten und Lorbeer im großen Bräter mit Deckel mischen. Ca. 1 3/4 l Wasser aufkochen, Brühe darin auflösen, mit Pfeffer und Salz kräftig würzen. Über das Gemüse gießen. Kasslerscheiben abspülen, drauflegen. Deckel daraufsetzen und im vorgeheizten Backofen (EHerd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden schmoren.

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Deckel vom Bräter abnehmen. Bauerneintopf unterm Grill des Backofens 5 – 7 Minuten übergrillen. Mit Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Senf. Getränke – Tipp: Bier, z. B. ein herbes Pils

Zubereitungszeit: ca. 2 1/4 Stunde (reine Arbeitszeit nach meinem Empfinden 20 Minuten)

Portion ca. 390 kcal

Ofensuppe1Ofentopf 2ofensuppe 3ofensuppe 4

 

Alle Fotos unterliegen dem Copyright von Ricarda Ohligschläger. Das Rezept ist aus “Kochen & Genießen” Februar 2013

Read Full Post »

 

Zutaten für 4 bis 6 Personen

250 g Cabanossi
400 g Möhren
1 Zwiebel
1 Stange Porree
500 g Kartoffeln
30 g Pflanzenfett
1 El Mehl
250 ml Brühe
250 g süße Sahne
200 g Kräuter – Schmelzkäse
Salz
Pfeffer
1 Bund Petersilie

Hinweis: Meiner Meinung nach reichen die 250 ml Brühe bei Weitem nicht aus. Ich habe noch zusätzlich ca. 500 ml angegossen. Die süße Sahne kann man gerne auch ganz weglassen, wenn man den Nährwert der Suppe etwas reduzieren möchte! Ebenso kann man das Fett zum andünsten auch weglassen. Die meisten Cabanossi haben genug “Eigenfett”.

Cabanossi in Scheiben schneiden. Das Gemüse putzen und waschen. Die Zwiebeln fein hacken, Kartoffeln in kleine Würfel, Möhren in Scheiben und Porree in Ringe schneiden.
Fett in einem Topf erhitzen und die Cabanossischeiben darin anbraten. Zwiebelwürfel zufügen und leicht andünsten. Mit Mehl bestäuben, die Brühe unter Rühren angießen. Alles kurz aufkochen lassen. Die Sahne unterrühren., Kartoffeln und Möhren zufügen und alles bei mittlerer Hitze zirka 12 Minuten garen.
Dann die Porreeringe und den Schmelzkäse zufügen. Die Suppe so lange weitergaren, bis der Käse geschmolzen ist.
Die Cabanossi – Käse – Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Aus “Eintopfzeit” Ein Magazin aus der Reihe “Nordkurier Spezial” Nr. 7
zu bestellen unter www.nordkurier.de/rezepte

Read Full Post »

Zutaten für 6 bis 8 Personen

500 g Hähnchenbrust
3 EL Öl
1 Zwiebel
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
800 g rote Bohnen (Dose)
4 EL Tomatenmark
400 g pürierte Tomaten
750 ml Hühnerbrühe
Salz
Cayennepfeffer
1 Bund Lauchzwiebeln
200 g Creme Fraiche

Hinweis: Diese Suppe ist auch sehr gut am Vortag vorzubereiten.

Das Fleisch waschen, in feine Streifen schneiden und in heißem Öl anbraten. Die Zwiebel und die Paprikaschoten putzen, in Würfel schneiden und mit dem Fleisch andünsten.
Die Bohnen kalt abbrausen und zufügen. Tomatenmark einrühren. Die Tomaten und die Hühnerbrühe zugeben. Alles mit Salz und Cayennepfeffer würzn.
Zirka 10 Minuten köcheln lassen.
Lauchzwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden, (das Weiße und das Grüne), zusammen mit Creme Fraiche zum Chili geben. Abschmecken.

Aus “Eintopfzeit” Ein Magazin aus der Reihe “Nordkurier Spezial” Nr. 7
zu bestellen unter www.nordkurier.de/rezepte

Read Full Post »

Zutaten für etwa 10 Personen

1,5 kg Schweinefleisch oder Filet
300 g Zwiebeln
1 Dose Pilze (170 g)
1 Dose Erbsen (170 g)
1 Dose Ananas (500 g)
1 Dose Letscho
1 Flasche Chilisoße
600 g süße Sahne
400 g saure Sahne
Salz
Pfeffer

Hinweis: Vorab sei gesagt, dass man die Sahne auch reduzieren kann. Man muss aber dann darauf achten, dass noch genug Flüssigkeit im Bräter bleibt!

Schweinefleisch oder Filet würfeln, salzen und pfeffern. Die Zwiebeln putzen, in Würfel schneiden und alles in einen großen Bräter schichten.
Dann Pilze und Erbsen (ohne Flüssigkeit), die klein geschnittenen Ananasstücke (mit Saft), Letscho, Chilisoße, die süße und saure Sahne dazugeben.
Zugedeckt im Backofen bei 200 Grad Celsius 2 bis 2,5 garen.

Aus “Eintopfzeit” Ein Magazin aus der Reihe “Nordkurier Spezial” Nr. 7
zu bestellen unter www.nordkurier.de/rezepte

Read Full Post »

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.